Immer mehr Deutsche zieht es ins Ausland -  häufig aus beruflichen Gründen - entweder für einen begrenzten Zeitraum, um dort eine Ausbildung zu absolvieren und internationale Berufserfahrungen zu sammeln oder sogar um für immer im Ausland zu arbeiten.

Beruf und Karriere im Ausland

Abenteuerlust allein jedoch ist eine schlechte Basis, wenn Sie sich im Ausland niederlassen möchten. Jeder Job im Ausland stellt zusätzliche Anforderungen an die Arbeitnehmer/-innen. Selbst wer in einem EU-Staat wie Frankreich oder Portugal für kurze Zeit leben oder dort arbeiten möchte, tut gut daran, sich im Vorfeld mit den Verwaltungsabläufen im Ausland vertraut zu machen, um bösen Überraschungen und nervenaufreibenden Prozeduren beim Arbeiten im Ausland vorzubeugen.

Bei längeren Jobs im Ausland ist es besonders wichtig, dass Sie als Deutscher im Ausland sich mit den privatversicherungsrechtlichen Gesichtspunkten Ihres Auslandsaufenthaltes und den sozialversicherungsrechtlichen Aspekten des Lebens im Ausland auseinandersetzen.

Auf Arbeitssuche im Ausland: Den geeigneten Job im Ausland finden

Viele Deutsche gehen ins Ausland, weil sie meinen, dass sie dort eher einen Job finden. Dass dies nicht nicht unbedingt stimmen muss, zeigen die hohen Arbeitslosenzahlen in anderen europäischen Ländern, wie z. B. in Spanien. Dazu unterscheiden sich Jobsituationen und Stellenangebote im Ausland auch noch von Region zu Region.

Dennoch bietet gerade der europäische Arbeitsmarkt in bestimmten Branchen eine gute Option, um eine Arbeit im Ausland zu finden und davon beruflich wie privat zu profitieren. Nach wie vor erhöht ein Arbeitsaufenthalt als Deutscher im Ausland Ihre berufliche Qualifikation und kann Ihre Karriere ein gutes Stück vorantreiben.

Deutsche sind im Ausland nach wie vor gefragt, nicht zuletzt wegen des dualen Ausbildungssystems, das die deutschen Azubis mit Betrieben schon während ihrer Ausbildung zusammenbringt, weshalb sie mit mehr Praxisnähe ins Berufsleben entlassen werden.

Gefragte Dienstleistungsbereiche für Deutsche im Ausland sind nach wie vor die IT-Branche, Gesundheit, Finanzen, und Unternehmensberatung. Sie bieten eine gute Möglichkeit, eine Stelle im Ausland zu finden, ebenso noch die Tourismusbranche und das Arbeiten als Lehrer im Ausland.

Für die Jobsuche im Ausland können sich Deutsche, die ins Ausland ziehen wollen, an die Zentrale Auslandsvermittlung und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit wenden. Dort finden Sie umfassende Informationen rund um das Thema Arbeiten im Ausland. Ebenso können interessierte deutsche Auswanderer passende Jobangebote im Ausland auf der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit suchen, wobei hier hauptsächlich Stellenangebote von mittelständischen Firmen im Ausland gelistet sind.

Wollen Sie sich umgehend beraten lassen, falls Sie als Mitarbeiter ins Ausland entsandt werden, empfiehlt DIA e. V. die Fachexperten von MIA PP: www.mia-pp.de. Dort finden Sie zu jedem Bereich, der deutsche Expats im Ausland interessiert, einen geeigneten Ansprechpartner.

Generell stellt die Bundesagentur für Arbeit fest, dass Unsicherheiten in Bezug auf das Arbeiten im Ausland meist auf unzureichendem Wissen über das Leben und Arbeiten im Ausland beruhen.

Hier helfen wir Ihnen mit ein paar Tipps weiter, die wir für Sie zum Thema Versicherung im Ausland, Rente, Arbeitserlaubnis im Ausland etc. gesammelt haben. Konkrete Anfragen zur Beratung leiten wir an die passenden Stellen weiter.

Tipps und Hilfe beim Arbeiten im Ausland

In Europa gab es die sog. Beschränkung der Freizügigkeit von Arbeitnehmern aus Polen oder anderen osteuropäischen Ländern, d. h., diese durften nur dann die Stelle in Deutschland antreten, wenn keine geeigneten Bewerber aus Deutschland und anderen (alten) EU-Staaten gefunden wurden. Im Gegenzug galt dies für deutsche Arbeitnehmer im Ausland ebenso. In den osteuropäischen Ländern benötigten die Deutschen im Ausland daher auch eine Arbeitsgenehmigung für das jeweilige Ausland. Seit 2014 hat sich dieses Thema jedoch europaweit erledigt und der Arbeitsmarkt in der EU ist vollständig geöffnet.

Beim Thema Rente denken viele Deutsche, dass sie ihre Ansprüche darauf verlieren, wenn sie im Ausland arbeiten. Es jedoch ist inzwischen EU-weit geregelt, dass eben dies verhindert wird. Hier kann man sich von den sog. EURES-Beratern weiterhelfen lassen. Es gibt in jedem EU-Land solche Berater: Hier geht es zur EURES-Suche.

Bei einer Bewerbung wollen Sie Ihrem Arbeitgeber im Ausland mitteilen, was Sie können und was genau Ihre berufliche Qualifikation ausmacht. Hierbei ist es wichtig, darauf zu achten, die richtige Berufsbezeichnung in der jeweiligen Landessprache formulieren zu können. Hier ist in der Regel eine andere Bezeichnung notwendig als die Ihnen geläufige. Man findet die richtigen Berufsbezeichnungen unter www.bibb.de. Z. B. heißt eine Informatikkauffrau in England "Information technology officer" und ein Zimmerer in Frankreich "Charpentier".

Auch die Ausbildungswege sind für ein und denselben Beruf je nach Land unterschiedlich geregelt. Erzieher werden z. B. in Deutschland an Berufsfachschulen ausgebildet und in Frankreich an Hochschulen.

Aus diesem Grund empfiehlt die Agentur für Arbeit auch noch eine Erläuterung der Abschlusszeugnisse. Die Europass-Zeugniserläuterungen sollen hier Abhilfe schaffen, indem sie die Berufsausbildung und die Benotungskriterien näher erläutern sowie Auskunft geben über Kompetenzen, die der Bewerber bereits erlangt hat. Die EU hat hier auch einen internationalen Hochschulzeugnis-Vergleich, das "European Credit Trasfer and Accumulation System" (ECTS) erstellt. Mit diesem Anerkennungssystem kann man die einzelnen Abschlüsse vergleichen und somit "bewerten". Z. B. umfasst ein Master 120 und ein Bachelor 180 Credits.

Der Kündigungsschutz für Arbeitnehmer im Ausland ist in verschiedenen Ländern unterschiedlich geregelt, z. B. ist der Kündigungsschutz in den skandinavischen Ländern eher schwach, dennoch haben Deutsche den Vorteil, in Skandinavien von einem sehr stabilen sozialen Netz aufgefangen zu werden. Hier sieht es z. B. in den osteuropäischen Ländern und England längst nicht so gut aus, wenn Deutsche dort arbeitslos werden sollten.

Bei Jobs im Ausland ist besonders darauf zu achten, dass der Arbeitsvertrag schriftlich fixiert wird. Als deutscher Arbeitssuchender oder Arbeitnehmer in der EU gilt die Regelung der Gleichbehandlung aller EU-Bürger, d. h., man hat als Deutscher im Ausland das Recht, genauso behandelt zu werden wie die heimischen Berufstätigen in dem jeweiligen Land. Wenn Sie nicht sicher sind oder sich nicht gleichbehandelt fühlen, lassen Sie sich am besten von einem Experten beraten.

Will man im Ausland leben und arbeiten, so sollte das Thema der Sozialversicherung für die ganze Familie im Ausland geregelt sein. Hierbei geht es um Rentenansprüche, Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Unfallversicherung und Familienleistungen im Ausland.

Prinzipiell haben die EU und die Schweiz das so geregelt, dass möglichst wenige Nachteile für Arbeitnehmer im Ausland entstehen sollen. D. h., es wurden Abkommen vereinbart, durch welche die sozialen Rechte beibehalten oder auf das jeweilige Land übertragen werden können. Zum Beispiel sollen keinerlei Rentenansprüche wegen einer Arbeit im Ausland verloren gehen.

Die EU hat für einige Fälle einheitliche Formulare entwickelt. Denken Sie z. B. daran, dass Sie die notwendigen E-Formulare ausfüllen, wenn Sie in der EU auf Arbeitssuche gehen und zugleich noch bis zu drei Monate Arbeitslosengeld aus Deutschland beziehen wollen. Dafür müssen Sie vor der Ausreise einen entsprechenden Antrag stellen (E303), den Sie dann der europäischen Auslands-Arbeitsverwaltungsstelle innerhalb von sechs Tagen vorlegen müssen, damit Ihre Zahlungen als Deutscher im Ausland weiter laufen.

Und auch bei der Rückkehr nach Deutschland sollten Sie als Expat rechtzeitig das Formular E301 ausfüllen, auf welchem Ihre versicherungspflichtigen Beschäftigungszeiten als Arbeitnehmer im Ausland aufgelistet sind. Das benötigen Sie dann wieder, wenn Sie z. B. in Deutschland Arbeitslosengeld beantragen wollen oder um Ihre Rentenansprüche darzulegen.

Generell ist es als Arbeitnehmer in der EU so geregelt, dass, wenn Deutsche im Ausland einen Arbeitsvertrag unterschreiben, sie auch den dortigen Rechten und Sozialversicherungsregelungen unterliegen. Doch das ist nicht immer so. Z. B. bei Mitarbeitern, die ins Ausland entsandt werden, verhält sich die rechtliche Lage wieder anders. Daher sollten Sie sich hier umfassend bei Fachexperten beraten lassen, z. B. dem deutschen Rentenversicherungsträger oder dem Expertennetzwerk MIA PP (Mitarbeiterentsendung ins Ausland - Professional Partners).

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

Hilfreiche Links zu Arbeiten im Ausland

AHK German American Chambers of Commerce Webseite der Deutsch-Amerikanischen Handelskammern AboutJobs.com Großes Stellenportal für weltweite Beschäftigung, bestehend aus verschiedenen Themenschwerpunkten und Unterportalen: InternJobs.com (internships and entry-level positions), OverseasJobs.com (professional positions abroad), InternationalJobs.com (professional positions with an international spin, both in the US and abroad), SummerJobs.com (seasonal positions at camps, amusements parks, and more) and ResortJobs.com (ski resorts, cruise ships, national parks, hotels, spas and worldwide resorts). Anwälte im Ausland Hier finden Sie Anwaltslisten vom Auswärtigen Amt, nach Ländern sortiert, zum Download. Auslandsprojekte für Handwerker journeyman.io hat es sich zum Ziel gesetzt, hochqualifizierten Handwerkern die Möglichkeit zu geben, überall auf der Welt Erfahrungen zu sammeln, neue Techniken und Sprachen zu lernen und andere Kulturen zu erleben. Auf journeyman.io kannst du dein Wunschprojekt und deine Wunschdestination auswählen und dich bewerben. Wir übernehmen den Rest – vom Visum bis hin zum Flug. bab.la Phrasen - Bewerbung Sammlung von Phrasen/Mustersätzen für die Bewerbung im Ausland BRIP - Afrika recruitment agency Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. BRIP bietet die Möglichkeit, in Kapstadt zu arbeiten! Jobangebote unserer Kunden sind auf www.brip-africa.com oder mailen Sie an: miriam@brip-africa.com. Beraternetzwerk Berufsbildung ohne Grenzen Bundesweites Beraternetzwerk, das im Rahmen des Projekts "Berufsbildung ohne Grenzen" agiert und insbesondere zum Thema "Auslandsaufenthalte in der beruflichen Bildung" (Auslandspraktika während und nach der Ausbildung, Bildungsreisen für Berufsbildungspersonal etc.) berät. Bridge2Culture - Die Asienexperten Zu unserem Portfolio gehören interkulturelles Training (kulturspezifisch und länderübergreifend), Entsendungsvorbereitung mit Sprachtraining und Übersetzungsdienstleistungen. Ihnen steht ein Team von Asien-Experten zur Verfügung, die selbst längere Zeit im Zielland verbracht haben oder von dort herkommen. career-contact.de Der Weg zu Jobs und Praktika im Ausland www.careerjet.no Jobsuchmaschine für Norwegen Careertrotter Careertrotter ist eine junge, fortschrittlich und sozial denkende Personalagentur, die auf Sprachen spezialisiert ist. Wir bieten Recruiting-Services für unsere Klienten an, die Marktführer in ihren Branchen sind, und helfen ihnen, qualifiziertes Personal zu finden. Zudem helfen wir multilingualen Bewerbern, ihre Karriere im Ausland weiter voranzubringen und vermitteln diese an renommierte, internationale Unternehmen in Europa – und das völlig kostenlos! Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) Die GIZ unterstützt die Bundesregierung bei der Erreichung ihrer Ziele in der internationalen Zusammenarbeit. Sie bietet nachfrageorientierte, maßgeschneiderte und wirksame Dienstleistungen für nachhaltige Entwicklung an. Dr. Walter GmbH - Versicherungen für Expatriates Versicherungslösungen für global denkenden und agierenden Menschen EU-GO Sie sind Dienstleister und wollen bei Ihrer Dienstleistungstätigkeit im europäischen Ausland die Unterstützung der dortigen einheitlichen Ansprechpartner in Anspruch nehmen? Expat aktuell Für deutschsprachige Expats in den Emiraten Expat.com Das Portal bietet Foren und Links für Entsendete. Expats Direct Englischsprachiges Stellenportal für Expats weltweit Fit For Russia Interkulturelle Seminare & Trainings Formulare zur Sozialversicherung bei Arbeiten im Ausland Wichtige Informationen, Merkblätter und Arbeitshilfen für Anträge und Fragebögen Gigajob weltweit Jobbörse für Gratis-Jobsuche und kostenlose Stellenangebote weltweit Going Global Online-Beratung für Expatriates Homebase & Postdienste Wer für längere Zeit im Ausland ist, muss seine Post normalerweise einer Kontaktperson aus dem Verwandten- oder Freundeskreis anvertrauen. Homebase & Postdienste übernimmt das für Sie, zuverlässig und professionell. in-australien.com Zahlreiche Informationen, die im deutschsprachigen Web einzigartig sind. Die veröffentlichten Ratgeber umfassen rund 3500 DinA4-Seiten sorgfältig recherchierte Inhalte, welche stets aktualisiert werden. Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige Sammlung, Aufbereitung und Bereitstellung konkreter und belastbarer Informationen für Auswanderer und Auslandstätige und weitere Aufgaben im Rahmen des nationalen Auswandererschutzes Institut für Interkulturelles Management Anbieter interkultureller Beratungs- und Trainingsleistungen in Deutschland Jobble.org Jobsuche in der ganzen Welt mit Jooble Jobmanji Jobmanji provides a job search engine that incorporates jobs from hundreds of career & employment sites into one place, where students have the ability to search for any type of job that they desire. The need to filter through multiple websites to find what they are looking for is eliminated. Jobs im Ausland Informationen rund um das Thema Leben und Arbeiten im Ausland Konsularinformationen Service-Seite des Auswärtigen Amts für deutsche Staatsangehörige im Ausland MIA PP Mitarbeiter im Ausland Professional Partners Experten haben sich zu einem Netzwerk zusammengetan, um als "MIA PP Professional Partners" kleine und mittelständische Firmen gezielt bei ihrer Mitarbeiterentsendung zu unterstützen. Neuvoo - Jobsuchmaschine Neuvoo ist eine internationale Jobsuchmaschine, die automatisch und kostenlos Jobs von Unternehmen, Vermittlungsagenturen und Jobbörsen indexiert. Die Jobsuchmaschine Neuvoo ist in 57 Ländern verfügbar. SinoJobs SinoJobs ist ein Online-Stellenportal mit europäisch-chinesischem Fokus. Die Spezial-Jobbörse verbindet Arbeitgeber mit chinesischen und europäischen Fach- und Führungskräften. Im Fokus stehen chinesische Talente, die über einen Europa-Background verfügen und wieder nach China zurückkehren wollen. talendo Wir scannen jeden Tag über 1.000 Jobs und Praktika in der ganzen Schweiz, überprüfen sie mit deinem Profil und deinen Interessen und zeigen dir die besten Jobgelegenheiten. Überall zu Hause – Coaching für Expat-Partner und Third Culture Kids Verzeichnis deutscher Kindergärten im Ausland Verzeichnis aller deutschen Kindergärten im Ausland What about my pencil skirt? Blog für Entsendete, die eine bestimmte Zeit ihres Lebens als sog. Training Spouses verbringen. Insbesondere für mitreisende Partnerinnen, für die eine solche Entscheidung häufig nicht nur den Verlust ihres Jobs im Heimatland bedeutet. Workwide.de Workwide.de ist eine Jobbörse, die sich auf Deutsche Jobs im Ausland spezialisiert hat. Unser Angebot richtet sich speziell an Young Professionals, die ihren Berufseinstieg im Ausland planen oder Berufserfahrene, die ihre internationale Karriere vorantreiben wollen. Worldwide Jobs Stellensuche weltweit Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit bietet vor allem Informations-, Beratungs- und Vermittlungsdienstleistungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber.