Verarbeitungsübersicht

Für alle Nutzer von DIA e. V. öffentlich und verfügbar

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) schreibt in Art. 30 vor, dass jeder Verantwortliche ein Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten, die in seiner Zuständigkeit liegt, führen muss. Das Verarbeitungsverzeichnis umfasst folgende Angaben:

DIA Deutsche im Ausland e. V. (DIA)
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany

Fon: +49 (0) 2247 91 94 -83
Fax: +49 (0) 2247 91 94 -84
E-Mail: info(at)deutsche-im-ausland.org

Angelika V. Kolmer
DIA Deutsche im Ausland e. V. (DIA)
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany

Fon: +49 (0) 2247 91 94 -83
Fax: +49 (0) 2247 91 94 -84
E-Mail: info(at)deutsche-im-ausland.org

Sandra Karnstedt-Panienka

Anschrift der verantwortlichen Stelle:

DIA e.V.
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
Germany

Fon: +49 (0) 2247 91 94 -83
Fax: +49 (0) 2247 91 94 -84
E-Mail: info(at)deutsche-im-ausland.org

Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten für den Betrieb eines Adress-Archivs und dessen Aktualisierung von Deutschen oder Deutschsprachigen im Ausland auf: www.deutsche-im-ausland.org/adressen-vor-ort.html. Die Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Es werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

Personen, die über www.deutsche-im-ausland.org/adressen-im-ausland/neue-adresse-eintragen.html ihre personenbezogenen Daten in die Adressdatenbank von Deutsche im Ausland eintragen lassen.

Die Daten der Adresseinträge sind öffentlich zugänglich, vgl.: DIA e. V. Adressverzeichnis. Die E-Mail zur jährlichen Aktualisierungsmail werden niemandem, außer der Redaktion von DIA e. V. und dem Nutzer, der diese Daten eingegeben hat, mitgeteilt.

Daten werden aus der Adressdatenbank unverzüglich gelöscht, wenn:

  • die betreffende Person es selbst wünscht,
  • wenn eine Adresse zweimal eingegeben wurde, (Hier wird die Dopplung von der DIA e. V. Redaktion aufgehoben und der aktuellere Beitrag bleibt mit den neuen Daten bestehen.)
  • wenn der Dateneintrag gegen unsere Grundsätze spricht oder gesetzeswidrige oder unsittliche Inhalte enthält.

Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.