Ein Informationsangebot unseres Kooperationspartners DR-WALTER (Erstinformation)     

MIA-PLUS

Bei längerem Aufenthalt der Mitarbeiter bis zu 5 Jahre

Was ist MIA-PLUS? Ein Überblick

Diese Versicherung ist konzipiert für Unternehmen, deren Mitarbeiter sich aus beruflichen Gründen länger im Ausland aufhalten möchten. MIA-PLUS ist dabei mehr als eine Reisekrankenversicherung. Die umfassende Komplettlösung bietet eine Kombination aus Kranken- mit Haftpflicht-, Unfall- und Reisegepäckversicherung. Ergänzend stehen Ihnen die Zahnzusatz- und die Krankentagegeldversicherung zur Verfügung. Ihre Mitarbeiter von Niederlassungen im Ausland und ausländische Gäste genießen den gleichen Versicherungsschutz als Privatpatient im Ausland.

  • Kombination von Krankenversicherung mit Privathaftpflicht, Unfall- und Reisegepäckversicherung
  • Basis- oder Premiumschutz mit Zahnzusatz- und/oder Krankentagegeldversicherung
  • Einheitliches Anmeldeverfahren für Reisen von 1 Tag bis zu 5 Jahren
  • Einsparen von Verwaltungsaufwand durch Anmeldung und Verwaltung der Reisetage im Reiseschutzmanager

Versicherung im Detail

MIA-PLUS ist im Gegensatz zu MIA-EASY keine pauschale Versicherung für eine unbestimmte Zahl von Mitarbeitern. Unternehmen können individuell ihre Bausteine für die Versicherung wählen, jedoch müssen die Mitarbeiter einzeln und persönlich - also mit Namensnennung - versichert werden.

In- und ausländische Mitarbeiter des Unternehmens können von einem Tag bis zu 5 Jahren versichert werden. Dazu zählen Mitarbeiter von Firmen in Deutschland und Zweigstellen, Filialen und Tochtergesellschaften weltweit.

Ausländische Gäste eines Unternehmens sind bis zu 31 Tagen ebenfalls versicherbar. Geltungsbereich der Versicherung ist das Ausland. Als Ausland gelten alle Länder außer demjenigen, in dem die versicherte Person ihren ständigen Wohnsitz hat.

Die Versicherung beginnt ab dem beantragten Datum, frühestens jedoch am Tag des Versicherungsabschlusses über den Reiseschutzmanager, Zahlungseingang vorausgesetzt. Der Gruppenvertrag wird für die Dauer eines Jahres abgeschlossen und verlängert sich automatisch, wenn nicht drei Monate vor Jahresende gekündigt wird.

Reisen für einen Zeitraum bis 5 Jahre können über unseren Reiseschutzmanager abgewickelt werden. Der Reiseschutzmanager ist komfortabel und ermöglicht dem Unternehmen eine Übersicht über alle Reisen. Sie können hier beliebig Reisen buchen, ändern oder auch stornieren. Sofort erhält der Mitarbeiter eine Information per Mail, so dass er jederzeit informiert ist. Auch erhält der Mitarbeiter einen Zugang zu „seinem“ Reiseschutzmanager.

Um die Versicherung für Ihre Mitarbeiter abzuschließen, benötigen Sie einen Zugang zu unserem Online-Tool, dem Reiseschutzmanager. Sobald dieser eingerichtet wurde und Sie Ihren Mitarbeiter angelegt haben, ist die Verwaltung sehr einfach möglich. Den Reiseschutzmanager kann man in deutscher und englischer Sprache nutzen.

Ihre Mitarbeiter bekommen einen eigenen Login, mit dem sie jederzeit ihre eigenen Reisen sehen und auf Wunsch des Arbeitgebers auch verwalten können.

Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit Ansprechpartner im Heimatland einzugeben, z.B. Verwandte, die im Notfall benachrichtigt werden sollen oder auch die Kontaktdaten des Hausarztes zu hinterlegen. So ist der Assisteur jederzeit in der Lage schnell und optimal zu helfen.

Die Arbeitnehmer bekommen unmittelbar eine Versicherungsbestätigung für die Visa-Beantragung und ein Notfallkärtchen. Diese Karte enthält alle wichtigen Informationen, Notfallnummern und Ansprechpartner im Schadenfall. So haben Sie Ihren Mitarbeiter informiert und sind vor allem auch Ihren Fürsorgepflichten nachgekommen. 

Auch die Länderinformationen, die für die Aufklärungspflicht notwendig sind, findet der Mitarbeiter im Reiseschutzmanager.

MIA-PLUS Angebot anfordern oder anrufen: +49 (0) 2247 9194 -937

Geltungsbereich der Versicherung ist das Ausland. Als Ausland gelten alle Länder außer demjenigen, in dem die versicherte Person ihren ständigen Wohnsitz hat.

  • Krankenversicherung ohne Selbstbehalt und Summenbegrenzung
  • Basis- oder Premiumschutz mit Zahnzusatz- und/oder Krankentagegeldversicherung
  • Weltweit Versicherungsschutz als Privatpatient im Ausland
  • Jede Einzelreise kann von einem Tag bis zu 5 Jahren dauern
  • Verdienstausfall über neuartige Krankentagegeldversicherung versicherbar
  • Kompetente Rundum-Betreuung mit einer 24-Stunden-Notfall-Hotline

Ihr Ansprechpartner

Porträtbild Rainer Elsmann

Herr Rainer Elsmann
Vertriebsdirektor DrR-WALTER

T: +49 (0) 2247 9194 -937
F: +49 (0) 2247 9194 -304
elsmann@dr-walter.com

Beratungsgespräch vereinbaren

Passender Reiseschutz durch Bausteinlösung

Das besondere bei MIA-PLUS ist die individuelle Bausteinlösung. Außerdem stellen wir Ihnen unser Online-Tool, den Reiseschutzmanager zur Verfügung: Damit können Sie Ihre Geschäftsreisen und Entsendungen ganz einfach und bequem erfassen. Wir erledigen den Rest für Sie!

So behalten Sie den Überblick über alle Reisen Ihrer Mitarbeiter in jedem Geschäftsjahr. Wir erledigen alle notwendigen Bürokratien wie Versicherungsbestätigungen und Leistungsabwicklungen. Auch die Versorgung Ihrer Expatriates mit Länderinformationen etc. übernehmen wir für Sie. Damit kommen Sie Ihren gesetzlichen Fürsorge- und Aufklärungspflichten gegenüber Ihren Mitarbeitern nach.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Wir erarbeiten schnell und unkompliziert eine individuelle Lösung für die Geschäftsreisen und Entsendungen Ihres Unternehmens.

Die wichtigsten Fragen und Antworten für Interessenten und Versicherte

Diese Versicherung ist konzipiert für Unternehmen, deren Mitarbeiter sich aus beruflichen Gründen im Ausland aufhalten möchten. Versichert werden können:

  • Mitarbeiter von Firmen mit Sitz in Deutschland und deren Familienangehörige bis zur Vollendung des 67. Lebensjahres (67. Geburtstag), die einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben und aus beruflichen Gründen für maximal 5 Jahre ins Ausland reisen oder von ihrem Arbeitgeber ins Ausland entsendet werden.
  • Mitarbeiter bis zur Vollendung des 67. Lebensjahres (67. Geburtstag), die normalerweise in Zweigstellen, Filialen, Tochterunternehmen und Beteiligungsgesellschaften außerhalb Deutschlands tätig sind – einschl. deren Familienangehörige –, und aus beruflichen Gründen für bis zu 5 Jahre ins Ausland reisen oder von ihrem Arbeitgeber entsandt werden, sofern die jeweiligen Mitarbeiter nicht die Staatsangehörigkeit des Aufenthaltslandes haben.
  • Aus dem Ausland kommende Gäste bis zur Vollendung des 67. Lebensjahres (67. Geburtstag), die das Unternehmen sowie die Zweigstellen, Filialen und Tochterunternehmen sowie Beteiligungsgesellschaften für eine Dauer von max. 31 Tagen besuchen

Mitreisende Familienangehörige können ebenfalls versichert werden, wenn sie nicht älter als 67 Jahre sind.

Um die Versicherung für Ihre Mitarbeiter abzuschließen, benötigen Sie einen Zugang zu unserem Online-Tool, der von einem Mitarbeiter der DR-WALTER GmbH freigeschaltet wird. Bei Interesse freuen wir uns über Ihren Anruf, um mit Ihnen gemeinsam Ihren individuellen Versicherungsschutz zu erstellen.

Für erste Eindrücke der Funktionalitäten können wir Ihnen nach telefonischer Terminvereinbarung auch gerne über eine Online-Beratung den Reiseschutzmanager vorstellen.

Sobald Ihr Zugang eingerichtet ist, können Sie die MIA-PLUS-Versicherung einfach im Reiseschutzmanager eingeben und erhalten sofort die Versicherungsbestätigung sowie die Versichertenkarten für die Mitarbeiter.

MIA-PLUS bietet optimalen Versicherungsschutz für Ihre Mitarbeiter im Ausland mit höchster Flexibilität. Alle Mitarbeiter werden über das gleiche Anmeldeverfahren angemeldet, ob kurze Geschäftsreise oder längerfristiger Auslandseinsatz. Jede Einzelreise kann von einem Tag bis zu 5 Jahren dauern. Durch das einheitliche Anmeldeverfahren der Reisen im Reiseschutzmanager bieten wir einfache Bedienung und geringen Verwaltungsaufwand.

Ihre Mitarbeiter erhalten umgehend nach Abschluss eine Versicherungsbestätigung sowie ein Notfallkärtchen. Diese Karte enthält alle wichtigen Informationen, Notfallnummern und Ansprechpartner im Schadensfall. So haben Sie Ihre Mitarbeiter informiert und sind vor allem auch Ihren Fürsorgepflichten nachgekommen. Durch einen eigenen Login hat jeder Mitarbeiter zusätzlich die Möglichkeit, die eigenen Reisen zu sehen und auf Ihren Wunsch auch selbst zu verwalten.

Vor Ablauf der Versicherung können die Vertragsdaten über unser Online-Tool jederzeit angepasst und der gewünschte Versicherungszeitraum verlängert werden. Die Höchstversicherungsdauer beträgt 5 Jahre für in- und ausländische Mitarbeiter. Für ausländische Gäste Ihres Unternehmens beträgt die maximale Versicherungszeit 31 Tage.

Sollte die Dauer des Auslandsaufenthalts Ihrer Mitarbeiter darüber hinausgehen, sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gern und erstellen mit Ihnen gemeinsam Ihren individuellen Versicherungsschutz.

T +49 (0) 2247 9194 -991
Mo - Fr: 08.00 bis 20.00 Uhr; Sa: 09.00 bis 12.00 Uhr

Alternativ dazu können Sie uns auch einen Brief, ein Fax oder eine E-Mail senden.

Auch eine Verkürzung der Versicherungsdauer Ihres Mitarbeiters ist problemlos über den Reiseschutzmanager möglich.

Während der Vertragsdauer gilt für einen nachweisbar maximal vierwöchigen Urlaub auch Versicherungsschutz in der Heimat oder in einem Drittland.

Die Zahlung der Beiträge erfolgt durch Überweisung, Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte. Monatlich wird über das Online-Tool eine Rechnung generiert und Ihnen per Post oder per Email zur Verfügung gestellt. Alternativ können Sie sich die Rechnungen auch jederzeit über das Online-Tool herunterladen. Berücksichtigt werden alle anfallenden Monatsbeiträge Ihrer Mitarbeiter.

Ändern sich Reisedaten Ihrer Mitarbeiter so können die Daten ganz einfach im Reiseschutzmanager angepasst werden. Eventuell zuviel gezahlte Beiträge werden als Gutschrift ohne Abzug einer Bearbeitungsgebühr auf der Folgerechnung aufgeführt und verrechnet.

Grippe, Erkältung, Zahnschmerzen? Gehen Sie zum Arzt! Sie sind im Rahmen einer Auslandskrankenversicherung privat versichert. Die Leistungen und Leistungsausschlüsse Ihrer Versicherung finden Sie unter Leistungen. Weisen Sie den behandelnden Arzt gegebenenfalls auf den Leistungsumfang Ihrer Versicherung hin, um eine Überbehandlung zu vermeiden. Nach der Behandlung erhalten Sie vom Arzt eine Rechnung. Aus dieser Rechnung müssen der Name der behandelten Person, die Bezeichnung der Krankheit, die Art der einzelnen ärztlichen Leistungen sowie die Behandlungskosten hervorgehen.

Bitte reichen Sie die Rechnung im Original zusammen mit dem vollständig ausgefüllten Schadensformular bei uns ein. Danach erfolgt die tarifliche Erstattung auf das von Ihnen angegebene Konto. Details erfahren Sie unter: Wie werden Ihre Rechnungen erstattet?

Bitte senden Sie Rechnungen immer im Original per Post ein. Bitte geben Sie Ihre Versicherungsnummer und ggf. eine Bankverbindung an, falls das Empfängerkonto vom Vertragskonto abweicht. Kopien per Fax oder E-Mail können wir nicht entgegennehmen.

Medikamente müssen medizinisch notwendig und ärztlich verordnet sein. Sie erhalten die Medikamente gegen Vorlage des Rezeptes in der Apotheke. Das Originalrezept kann danach bei uns zur Erstattung eingereicht werden.

Medikamente, die in der Apotheke ohne Rezept erhältlich sind, sind nicht versichert. Bitte beachten Sie, dass Rezepte erst bearbeitet werden können, wenn uns die dazugehörige Arztrechnung mit Diagnose vorliegt.

Wählen Sie die 24-Stunden-Notfall-Rufnummer der Versicherung, wenn Sie beabsichtigen, ein Krankenhaus aufzusuchen. Die Mitarbeiter am Telefon nennen Ihnen passende Kliniken in Ihrer Umgebung und erklären Ihnen, wie Sie weiter vorgehen sollten.

24-Stunden-Notfall-Rufnummer weltweit:
+49 (0) 2247 92250 -14,
Stichwort: Produkt MIA-PLUS – Firmenname – Gruppenvertragsnummer

Handelt es sich bei der stationären Behandlung nicht um eine Notfallbehandlung, empfehlen wir, den konkreten Behandlungsbedarf vor Behandlungsbeginn mit unserer Leistungsabteilung abzustimmen. So können Sie jedes Kostenrisiko vermeiden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Das könnte Sie interessieren