Ein Informationsangebot unseres Kooperationspartners Dr. Walter (Erstinformation)     

Versicherung für Mitarbeiter im Ausland

Die Expat-Versicherung

So schicken Unternehmen ihre Mitarbeiter sicher ins Ausland

MIA-PLUS bietet mehr als eine Krankenversicherung. Ihre Mitarbeiter werden rundum versorgt mit allen notwendigen Informationen und Service-Leistungen, um für den Auslandsaufenthalt bestens vorbereitet und versichert zu sein.

Passender Reiseschutz durch Bausteinlösung

Ihr Ansprechpartner

Porträtbild Rainer Elsmann

Herr Rainer Elsmann

T: +49 (0) 2247 9194 -937
F: +49 (0) 2247 9194 -304
elsmann@dr-walter.com

Beratungsgespräch vereinbaren

Das besondere bei MIA-PLUS ist die individuelle Bausteinlösung. Außerdem stellen wir Ihnen unser Online-Tool, den Reise-Schutz-Manager zur Verfügung: Damit können Sie Ihre Geschäftsreisen und Entsendungen ganz einfach und bequem erfassen. Wir erledigen den Rest für Sie!

So behalten Sie den Überblick über alle Reisen Ihrer Mitarbeiter in jedem Geschäftsjahr. Wir erledigen alle notwendigen Bürokratien wie Versicherungsbestätigungen und Leistungsabwicklungen. Auch die Versorgung Ihrer Expatriates mit Länderinformationen etc. übernehmen wir für Sie.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Wir erarbeiten schnell und unkompliziert eine individuelle Lösung für die Geschäftsreisen und Entsendungen Ihres Unternehmens.

NEU und in MIA-PLUS erhältlich: Krankentagegeld-Versicherung

Falls Sie als Einzelperson im Ausland arbeiten wollen, finden Sie mit einer internationalen Krankenversicherung die passende Absicherung.

Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers

Ein Auslandsaufenthalt stellt für Mitarbeiter und deren Angehörige immer eine Ausnahmesituation dar. Auf den Arbeitgeber kommen besondere Fürsorgepflichten zu, die oftmals unterschätzt werden.

Eine Beratung in diesen einzelnen Bereichen ist sehr komplex. Der Arbeitgeber sollte sich hierzu der Leistung Dritter bedienen, die sich spezialisiert haben. Achten sollte der Arbeitgeber dabei darauf, dass auch im Namen der Dritten beraten wird, um Haftungsansprüche vom Mitarbeiter im Falle einer Falschberatung zu umgehen.

Die wichtigsten drei Punkte:

  1. Während eines dienstlichen Auslandsaufenthaltes des Mitarbeiters und ggfs. von dessen Angehörigen obliegt dem Arbeitgeber eine besondere Fürsorgepflicht.
  2. Bereits mangelnde Information und Aufklärung über die jeweiligen Arbeits- und Lebensumstände im Ausland begründen Schadensersatzpflichten.
  3. Der Arbeitgeber muss dem Arbeitnehmer während des Auslandsaufenthaltes eine gewohnte medizinische Versorgung und auch einen medizinisch sinnvollen Rücktransport gewährleisten.

Die MIA-PLUS-Versicherung unterstützt Sie als Arbeitgeber bei der Erfüllung dieser besonderen Fürsorgepflichten durch:

  • 24-Stunden-Notfall-Assistance,
  • Länderinformationen,
  • ausgiebigen Versicherungsschutz für Mitarbeiter und Angehörige.

Nur kurze Zeit im Ausland?

Falls Ihre Mitarbeiter nur eine Dienstreise bis zu 100 Tagen im Ausland für Sie tätigen, ist der MIA-Tarif ideal für Sie!

Das könnte Sie interessieren