Deutsche im Ausland e. V. (DIA)

Leben im Ausland

Neue Heimat: Ausland

Sie haben vor, sich im Ausland eine neue Zukunft aufzubauen? Oder vielleicht vorübergehend beruflich wie privat Ihren Horizont zu erweitern?


Dann sind Sie hier genau richtig: Unter "Leben im Ausland" finden Sie allgemeine Informationen und Tipps zur Vorbereitung der Ausreise bis zu Ihrer Rückkehr nach Deutschland.


Im Ausland zu leben ist aufregend und interessant: Sie haben die Chance, neue Kulturen kennen zu lernen. Sie erfahren die Sprachenvielfalt und begegnen anderen Mentalitäten. Nicht nur privat, sondern auch beruflich und versicherungstechnisch kommen einige Änderungen auf Sie zu. In jedem Land gelten andere kulturelle, mentale, soziale, politische und ökonomische Normen, vgl. auch unsere Länderinformationen und Länder mit Sozialversicherungsabkommen.

Deutsche im Ausland

Das Informationsportal "Deutsche im Ausland" will Sie hinsichtlich Ihrer Ausreise vielfältig unterstützen und vorbereiten. Qualifizierte und individuelle Beratung erhalten Sie in Deutschland vor allem bei den offiziellen Beratungsstellen.


Das ist angesichts der Zahl an Auswanderern umso wichtiger, da inzwischen über 1,5 Millionen Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz Jahr für Jahr den Entschluss fassen, der alten Heimat den Rücken zu kehren. Viele Deutsche verlassen das Land, um ihre berufliche Perspektive zu verbessern.


Um Ihren Auslandsaufenthalt auch als gewinnbringend erleben zu können, sollten Sie gut vorbereitet sein: Daher sollten Sie die wichtigsten Schritte VOR Ihrem Auslandsaufenthalt vornehmen, wie z.B.

  • Visa- und Pass-Angelegenheiten (Gültigkeit Ihres Reisepasses, Visabeantragung etc.)
  • Besteht eine Reisekrankenversicherung bzw. bei längeren Aufenthalten eine Auslandskrankenversicherung?
  • Wie sieht es mit dem Sozialversicherungsschutz im Ausland aus? Das betrifft die Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Unfallversicherung im Ausland.
  • Bei Geschäftsreisen oder längeren Auslandstätigkeiten: Wie erhalten Sie Unterstützung vom Arbeitgeber?
  • Sind Sie gut informiert über das Land, die Mentalität, Sitten und Gebräuche?
  • Sprechen Sie die Sprache des Landes?

Das sind nur einige Punkte. Weitere Informationen und Checklisten zur Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt erhalten Sie unter Vor der Ausreise.


Planen Sie eine Auswanderung oder einen längern Auslandsaufenthalt, empfehlen wir Ihnen, das Land bereits vor dem Umzug zu bereisen, um sich ein Bild zu machen und ggf. vorbereitend dort einen Sprachkurs zu besuchen. Oder einfach, um sich das Ganze noch einmal gut zu überlegen und zu überprüfen, ob diese Entscheidung die richtige für Sie als deutscher Expat im Ausland ist.

Vor- und Nachteile beim Leben im Ausland

Einige Vorteile für Deutsche im Ausland:

  • Berufliche neue Herausforderungen und ggf. Sprung nach oben auf der Karriereleiter
  • In manchen Ländern sind die Lebenshaltungs- und Betreuungskosten niedriger (in Europa z.B. in Spanien, Portugal oder Griechenland). Nur die Niederlande bieten ähnlich gute Wohnbedingungen wie Deutschland, bei etwas günstigeren Preisen. Einen sehr hohen Lebensstandard bieten die skandinavischen Länder, allerdings auch zu höheren Preisen.
  • Man lernt eine neue Kultur und Lebensweise kennen und die deutsche Kultur mit Distanz zu betrachten.
  • Erlernen einer neuen Sprache
  • Berufliche Auslandserfahrung, Geschäftskompetenz im Ausland
  • Eventuell ein den Wünschen und der Gesundheit angemessenes Klima und Naturerlebnisse

 

Mögliche Nachteile des Lebens im Ausland:

  • Der Umzug ins Ausland ist aufwendiger und kostenintensiver als innerhalb Deutschlands TIPP: Lassen Sie sich von Umzugsexperten helfen.
  • In manchen Ländern muss z.T. auf die gesetzliche Rente sowie auf volle Kranken- und Pflegeversicherung verzichtet werden. TIPP: Schauen Sie sich die besten Versicherungslösungen für das Ausland an, als Privatperson oder als entsendeter Mitarbeiter.
  • Kulturschocks durch mentale und sprachliche Unterschiede. TIPP: Bereiten Sie sich durch entsprechende Literatur vor, siehe dazu Reiseratgeber- bzw. Länderkunde-Buchtipps.
  • Freunde und Familie wohnen nicht mehr im selben Land. TIPP: Lernen Sie andere Deutsche im Ausland kennen und nutzen Sie unsere Adressdatenbank. Pflegen Sie weiterhin Ihre alten Kontakte in Deutschland, um Ihre mögliche Rückkehr zu erleichtern.
  • Ggf. entspricht das Gesundheitswesen im Ausland nicht den deutschen Standards und Ansprüchen. TIPP: Informieren Sie sich vorher über das Gesundheitswesen in der neuen Heimat und bereiten Sie sich darauf vor.

Wichtige Fragen zu Steuer und Versicherung für das Leben im Ausland

DIA e.V. empfiehlt jedem Expat oder Auswanderer, sich VOR dem Umzug unbedingt mit folgenden Fragen auseinanderzusetzen:

  • Wird trotz Auslandsaufenthalt die vollständige gesetzliche Rente gezahlt?
    Zieht der Expat ins EU-Ausland, werden die Renten gezahlt. Das gilt auch für die Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat. In anderen Ländern wird die gesetzliche Rente nicht vollständig weitergezahlt, hier können Sie sich aber dennoch privat absichern.
  • Weitere Informationen finden Sie auch bei Ihrem Rentenversicherungsträger. Hier erfahren Sie auch, wie Ihre Rente in Zukunft ins Ausland überwiesen wird.

  • Kranken- und Pflegeversicherung im Ausland? Egal, ob Sie privat oder gesetzlich versichert sind: Bei der Krankenkasse bzw. -versicherung sollten Sie sich unbedingt informieren, was bei einem Umzug ins Ausland zu beachten ist. Einen ersten Überblick geben die Merkblätter der Deutschen Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland (DVKA)

  • Welche Steuern zahlt der Expat im Ausland? Als deutscher Staatsbürger im Ausland müssen Sie möglicherweise weiterhin in Deutschland Steuern abführen. Je nach Land kann es sein, dass Sie auch im Ausland zusätzlich Steuern zahlen müssen. Nur innerhalb der Europäischen Union und bei Ländern, mit denen Deutschland ein so genanntes Doppelbesteuerungsabkommen unterzeichnet hat, wird der Expat befreit von der Doppelbesteuerung. TIPP: Lassen Sie sich individuell beraten von unserem Partner für Steuerfragen auf MIA PP.
    Zusätzlich können Sie selbst auf der Website des Bundesfinanzministeriums recherchieren, welche Länder ein Doppelbesteuerungsabkommen mit Deutschland abgeschlossen haben.


Wir wünschen Ihnen eine optimale Vorbereitung und alles Gute für Ihren Auslandsaufenthalt. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an: info(at)deutsche-im-ausland.org

Nützliche Links fürs Leben im Ausland

Adressen eintragen

Tragen Sie sich kostenlos ein und präsentieren Sie sich und Ihre Firma im Adress-Verzeichnis. Ein Netzwerk mit bereits über 3000 Deutschsprachigen im Ausland.

Premium-Adressen

Wollen Sie mehr Aufmerksamkeit für Ihren Adress-Eintrag? Dann buchen Sie eine Premiumadresse: Werben bei DIA

Wir sind Partner

DIA e.V. ist Partner des Info-Portals "MIA PP" für Mitarbeiterentsendung ins Ausland

www.mia-pp.de