Münzen und Euro-Scheine

Traumreise um die Welt finanzieren – ist das eine gute Idee?

11.08.2022

Wer träumt nicht von einer Reise um die ganze Welt. Die Gedanken schweifen dann schnell von Südostasien nach Australien und weiter über den Globus nach Hawaii. Die Finanzierung des Reisetraums kommt dabei nur selten vor. Aber so ein Trip schmälert schnell die vorhandenen Ersparnisse. Reichen diese nicht aus, um sich den ganz persönlichen Reisetraum zu erfüllen, kann ein Kredit helfen. Ist das auch wirklich eine gute Idee? Wenn Sie eine ausgiebige Reise finanzieren wollen, sollten Sie in jedem Fall einige Dinge beachten.

Historische Stätten, weiße Traumstrände und pulsierende Metropolen: Wer träumt nicht davon, einmal im Leben die Welt zu bereisen. Doch die Kosten für Flüge, Unterkünfte und Verpflegung über längere Zeit sprengen sehr schnell so manche Reisekasse. Daher sollten Sie für ein solches Vorhaben ein entsprechendes Budget im Vorfeld kalkulieren. Wenn Sie während der Reisedauer dann noch fixe Ausgaben wie Miete und Versicherungen bezahlen müssen, sind die Ersparnisse schnell aufgebraucht. Verfügen Sie nicht über ausreichende Ersparnisse, um die anfallenden Kosten zu decken, kann möglicherweise ein Kredit bei der Bank die Lösung bei der Verwirklichung Ihres Traums sein. So können Sie die ganze Welt bereisen, auch wenn Sie nicht über ausreichend Ersparnisse verfügen.

Mit zweitem Kreditnehmer günstiger finanzieren

Ein geregeltes Einkommen ist auf der Weltreise eher schwierig zu gewährleisten. Höchstens, wenn Sie gerade ein Sabbatical machen oder an einem Work-and-Travel-Programm teilnehmen, können Sie unter Umständen während einer längeren Weltreise regelmäßige Einnahmen zurückzugreifen. Um die Reise mit einem Kredit zu finanzieren, ist ein regelmäßiges Einkommen aber unumgänglich. Denn ohne das vergeben Banken eher selten ein Darlehen. Eine gute Möglichkeit, dennoch einen Kredit von der Bank zu erhalten, bietet ein zweiter Kreditnehmer mit guter Bonität und regelmäßigem Einkommen. Er oder sie nimmt dann zusammen mit Ihnen den Kredit auf, was die Kreditvergabe positiv beeinflusst. Denn durch einen zweiten Kreditnehmer erhält die Bank eine zusätzliche finanzielle Absicherung. Bei einem möglichen Kreditausfall haftet dieser dann allerdings auch mit seinem eigenem Vermögen.

Kreditvergleich & die richtige Planung

Das benötigte Budget für das Weltreiseabenteuer hängt von Ihren Reisezielen und die Dauer der Reise ab. Jedoch sollten Sie bei einer längeren Reise lieber etwas großzügiger kalkulieren. Eventuell bleiben Sie doch länger als geplant an einem bestimmten Ort oder nehmen spontan noch zusätzliche Reiseziele ins Visier. Sollten Sie wissen, wie viel Geld Sie in etwa benötigen, können Sie alles durchrechnen und die Konditionen Ihres geplanten Kredits an die persönlichen Begebenheiten anpassen. Die gewählte Laufzeit beeinflusst beispielsweise die monatlich zu zahlende Rate. Wählen Sie eine vergleichsweise kurze Laufzeit, sind die Raten entsprechend hoch, allerdings ist der Kredit dann auch schnell beglichen. Sollen die Raten dagegen niedriger ausfallen, sodass Sie noch einen finanziellen Spielraum haben, sollten Sie eine längere Laufzeit wählen. Sobald Sie genau wissen, wie viel Geld Sie leihen möchten, können Sie sich auf die Suche nach dem passenden Kredit für Ihre Weltreise machen. Die größte Auswahl finden Sie im Internet bei Vergleichsportalen.

Kredit während der Weltreise abbezahlen

Sobald die Bank den Wunschbetrag auf Ihr Konto überweist, beginnt die Kreditlaufzeit. Während dieser Zeit tilgen Sie den Kredit mit monatlichen Ratenzahlungen. Das bedeutet, Sie müssen die ersten Raten bereits zurückzahlen, während Sie noch am Beginn Ihrer Weltreise stehen. Sollten Sie ab diesem Zeitpunkt keine regelmäßigen Einnahmen haben, müssen Ihr geliehenes Urlaubsbudget plus Ihre bisherigen Ersparnisse für die Kredittilgung herhalten. Deshalb Sie sollten möglichst früh auch mit dem Sparen beginnen und sich nicht zu hundertprozentig auf die Finanzierung verlassen. Außerdem lassen sich möglicherweise bei den Flugbuchungen und Unterkünften das ein oder andere Schnäppchen machen, welches das Konto entlastet. So verhindern Sie auch, dass während der Reise das Geld ausgeht. Die Suche nach weiteren Finanzierungsmöglichkeiten ist nämlich von unterwegs in der Regel kaum machbar.

Weitere News