Länderinformationen Libyen

Hauptstadt Tripolis
Fläche 1.775.500 km²
Einwohnerzahl 6.754.507
Regierungssystem Parlamentarische Republik
Religion Islam: Staatsreligion, 97 % sunnitische Muslime, Katholiken, einige koptische und griechisch-orthodoxe Christen
Amtssprache Arabisch
Währung Libyscher Dinar
Zeitzone UTC+2
Internet-TLD .ly

Aktuelle Reisehinweise oder -warnungen zur Coronasituation im Land finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Die Lage in weiten Teilen des Landes ist sehr unübersichtlich und unsicher. Es kommt immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, von denen auch Ausländer betroffen sein können.

Die staatlichen Sicherheitsorgane können grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz garantieren. Bewaffnete Gruppen mit zum Teil unklarer Zugehörigkeit treten häufig als Vertreter der öffentlichen Ordnung auf, sind jedoch nicht ausgebildet und wenig berechenbar.

In ganz Libyen besteht ein hohes Entführungsrisiko für Ausländer. Es besteht landesweit die Gefahr, zum Opfer von bewaffneten Raubüberfällen und "Car-jacking" zu werden, insbesondere mit hochwertigen Fahrzeugen und Geländewagen.

Allen deutschen Staatsangehörigen, die sich trotz der Reisewarnung in Libyen aufhalten, wird nachdrücklich empfohlen, sich mit den Aufenthaltsdaten in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts einzutragen.

mehr ...

Das Auswärtige Amt empfiehlt die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts sowie die Reiseimpfung gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Tollwut.

Durch eine angemessene Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen vermeiden. Insektenschutz sollte beachtet werden, um durch Mücken übertragene Infektionskrankheiten zu vermeiden. Das Baden in Süßwassergewässern sollte vermieden werden. Hepatitis A, B, C, Echinokokkose, Typhus und Tollwut können landesweit vorkommen.

Die medizinische Versorgung ist mit Europa nicht zu vergleichen und ist insbesondere außerhalb der Hauptstadt problematisch.

Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle persönlich beraten. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.

mehr ...

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Libyen ein Visum. Außerdem wird ein Reisepass benötigt, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Für Kinder ist ein Kinderreisepass erforderlich. Einer Person, in deren Reisepass sich ein israelisches Visum oder ein israelischer Ein- oder Ausreisestempel befindet, ist die Einreise nicht erlaubt.

mehr ...

Urlaubsreisen:
Auch für Reisen nach Libyen sollten Sie vor Beginn Ihrer Reise an eine gültige Reisekrankenversicherung mit medizinisch sinnvollem Krankenrücktransport denken. Von Reisekrankenversicherung bis zu Reiserücktrittsversicherung und Versicherungen für Jugend- und Bildungsreisen in Libyen finden Sie alles auf unserer Website:

  • Reiseversicherungen für Libyen

 

Geschäftsreisen und längere Auslandsaufenthalte:
Als Expat oder Geschäftsreisender in Libyen genügt eine einfache Reisekrankenversicherung nicht mehr: Hier benötigen Sie eine

  • Internationale Krankenversicherung Libyen

 

Im Rahmen einer Entsendung nach Libyen finden Sie hier einen idealen Tarif für einen ausgiebigen

  • Versicherungsschutz für Mitarbeiter in Libyen

 

Vorsicht: Einige Versicherungen, wie Haftpflicht- oder Unfallversicherung, sind im Ausland nicht mehr oder nur eingeschränkt gültig. Deswegen sollten Sie sich rechtzeitig informieren, bevor Sie für längere Zeit nach Libyen gehen:

  • Versicherungen im Ausland

 

Sie haben sich in Libyen ein Haus gekauft oder sind Besitzer einer Ferien-Immobilie im Ausland? Dann sollten Sie eine gute Immobilienversicherung für Ihr Auslandsdomizil besitzen. Hier helfen wir Ihnen mit guten Konditionen und günstigen Tarifen gerne weiter:

  • Immobilienversicherung im Ausland

Mit diesem Land hat Deutschland bislang kein Sozialversicherungsabkommen.