Länderinformationen Belize

Hauptstadt Belmopan
Fläche 22.966 km²
Einwohnerzahl ca. 408.000
Regierungssystem Parlamentarische Monarchie im Commonwealth
Religion ca. 50 % Katholiken, 25,5 % Protestanten, 1,5 % Zeugen Jehovas, 1 % Muslime, 13 % andere Religionsgemeinschaften, 9,4 % ohne Religionszugehörigkeit
Amtssprache Englisch
Währung Belize-Dollar
Zeitzone UTC - 6
Internet-TLD .bz

Aktuelle Reisehinweise oder -warnungen zur Coronasituation im Land finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

Die Kriminalität einschließlich Gewaltakte sind ein Problem insbesondere in Belize City, aber auch in den Touristenregionen wie San Pedro Town, Caye Caulker und Placencia. Überfälle auf Fußgänger erfolgen auch tagsüber. Dabei spielen Drogenhandel und -transit eine große Rolle. Über Land sind Individualreisende besonders gefährdet. Auch Kleinkriminalität wie Taschendiebstahl und Handtaschenraub kommt häufig vor.

  • Meiden Sie Spaziergänge in Belize City nach Einbruch der Dunkelheit.
  • Vermeiden sie nächtliche Bus- und Überlandsfahrten vor allem in abgelegenen Gebieten.
  • Halten Sie Türen und Fenster von Fahrzeugen stets verschlossen und verriegelt.
  • Bewahren Sie Geld und wichtige Dokumente sicher auf und verzichten Sie auf das sichtbare Tragen von Schmuck.
  • Seien Sie in größeren Menschenmengen wie an Flughäfen, an Bahnhöfen, auf Märkten und in öffentlichen Verkehrsmitteln besonders aufmerksam und achten Sie auf Ihre Wertsachen.
  • Lassen Sie Getränke nie unbeaufsichtigt und prüfen Sie Preise vor Bestellungen.
  • Leisten Sie im Fall eines Überfalls keinen Widerstand.

Von Juni bis November ist Hurrikan-Saison. In dieser Zeit ist insbesondere an den Küsten mit Tropenstürmen und intensiven Regenfällen zu rechnen. Beachten Sie die Hinweise zu Wirbelstürmen im Ausland. Belize liegt in einer seismisch aktiven Zone, weshalb es zu Erdbeben kommen kann.

Deutschen Staatsangehörigen wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

mehr ...

Bei Einreise aus Gelbfieberendemiegebieten muss eine Gelbfieberimpfung nachgewiesen werden. Empfohlen werden die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts. Als Reiseimpfung wird zudem die Impfung gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen. Entgegen offiziellen Bestimmungen kann es gelegentlich der Fall sein, dass auch ein Cholera-Impfzertifikat verlangt wird. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Ankunft aus einem Land erfolgt, in dem Cholera vorkommt, oder man außerhalb des internationalen Flughafens der Hauptstadt einreist.

Mückenschutz sollte beachtet werden, um Malaria, Leishmaniasis, Chikungunya, Denguefieber und Zika-Virus-Infektionen zu verhindern.

Die medizinische Versorgung in Belize ist beschränkt. In der Regel wird von Ärzten und in Krankenhäusern sofortige Bezahlung verlangt.

Lassen Sie sich vor einer Reise durch eine tropenmedizinische Beratungsstelle persönlich beraten. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.

mehr ...

Ein Visum zur Einreise ist für einen Besuch bis zu einem Monat nicht erforderlich; bei einem darüber hinausgehenden Aufenthalt bis zu 7 Monaten wird jedoch eine Genehmigung benötigt, die vor Ort beim Immigration Office des betreffenden Distrikts gegen Gebühr beantragt werden kann. Deutsche Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der noch 6 Monate gültig sein muss. Ein Rück- bzw. Weiterflugticket sowie der Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel (US-D 75/Tag) müssen bei der Einreise vorgelegt werden.

mehr ...

Urlaubsreisen:
Auch für Reisen nach Belize sollten Sie vor Beginn Ihrer Reise an eine gültige Reisekrankenversicherung mit medizinisch sinnvollem Krankenrücktransport denken. Von Reisekrankenversicherung bis zu Reiserücktrittsversicherung und Versicherungen für Jugend- und Bildungsreisen in Belize finden Sie alles auf unserer Website: Reiseversicherungen für Belize

Geschäftsreisen und längere Auslandsaufenthalte:
Als Expat oder Geschäftsreisender in Belize genügt eine einfache Reisekrankenversicherung nicht mehr: Hier benötigen Sie eine Internationale Krankenversicherung. Im Rahmen einer Entsendung nach Belize finden Sie hier einen idealen Tarif für einen ausgiebigen Versicherungsschutz für Mitarbeiter in Belize.

Vorsicht: Einige Versicherungen, wie Haftpflicht- oder Unfallversicherung, sind im Ausland nicht mehr oder nur eingeschränkt gültig. Deswegen sollten Sie sich rechtzeitig informieren, bevor Sie für längere Zeit nach Belize gehen: Versicherungen im Ausland

Sie haben sich in Belize ein Haus gekauft oder sind Besitzer einer Ferien-Immobilie im Ausland? Dann sollten Sie eine gute Immobilienversicherung für Ihr Auslandsdomizil besitzen. Hier helfen wir Ihnen mit guten Konditionen und günstigen Tarifen gerne weiter: Immobilienversicherung im Ausland

Mit diesem Land hat Deutschland bislang kein Sozialversicherungsabkommen.