Ein Informationsangebot unseres Kooperationspartners Dr. Walter (Erstinformation)     

DIA Globality

Internationale Krankenversicherung des DIA-Vereins

Gemeinsam mit der Globality Health hat der Verein den Tarif DIA Globality entwickelt. Empfohlen wird der Tarif allen, die im Ausland, vor allem auch in den USA, leben, arbeiten oder studieren.

Wer ist die Globality?

Globality Health ist der internationale Krankenversicherer mit speziellem Fokus auf Expatriates – Menschen, die im Ausland leben, studieren oder arbeiten. Als Teil von Munich Health bietet Globality Health Ihnen die Stärke und Sicherheit eines weltweit führenden Erstversicherers und Rückversicherers. Unter der Marke Munich Health vereinigt Munich Re seine Erstversicherungs- und Rückversicherungsbereiche sowie damit verbundene Dienstleistungen im internationalen Gesundheitsbereich. Globality Health baut auf Erfahrung, die sie im Bereich Krankenversicherung und Rückversicherung weltweit über einen Zeitraum von mehr als 80 Jahren gewonnen haben.

Was sind die Vorteile der DIA Globality?

Wo auch immer in der Welt, die GLOBALITY HEALTH ist für Sie da. Sie hilft Ihnen bei der Suche nach Ärzten, die Ihre Sprache sprechen, oder organisiert den Rückflug nach Hause. 

Weitere Leistungen:

  • 100 % ambulante Arzt- und Krankenhauskosten
  • weitreichende zahnärztliche Leistungen
  • unbefristete Versicherungsverträge
  • kein Höchstaufnahmealter
  • keine Wartezeiten
  • freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • weltweiter Versand von lebenswichtigen Medikamenten
  • 24-Stunden-Notruf-Service incl. medizinischer Zweitmeinung

PDF mit einer Übersicht der drei Tarifstufen und einem Vergleich der Leistungen

Bitte beachten Sie:

Sofern für Sie Versicherungsschutz nach der Zielregion I (Weltweit mit USA) vereinbart wurde, werden die genannten Höchstbeträge (außer Assistance) und Pauschalen verdoppelt. Ist eine Leistung auf eine bestimmte Anzahl von Tagen oder Maßnahmen begrenzt, so gilt diese Begrenzung unverändert weiter. Sofern eine Selbstbeteiligung vereinbart ist, bleibt diese unverändert bestehen.

Um Ihnen ausgezeichneten und einheitlichen Service zu bieten, hat Globality Health ein internationales standortbasiertes Service- und Assistenzkonzept errichtet. Dadurch erhalten versicherte Personen sofortigen Zugang zu hochwertigen medizinischen Leistungen, wo immer sie in der Welt sind.

Besonders für Menschen, die in den USA leben, hat dieser Tarif Vorteile, denn oft kann die Versicherung direkt mit den Krankenhäusern abrechnen, ohne dass Sie in Vorleistung gehen müssen. Zudem werden die Pauschalen und Höchstbeträge, zum Beispiel für Vorsorgeuntersuchungen, verdoppelt.

Wenn Sie noch nicht abschätzen können, ob und wann Sie wieder nach Deutschland zurückkehren, so ist eine internationale Krankenversicherung für Sie die beste Möglichkeit, sich zeitlich unbegrenzt abzusichern. Und das auch, wenn Sie schon im Ausland sind!

Die Versicherung ist auch gültig, wenn Sie sich vorübergehend privat oder beruflich in Deutschland aufhalten. Sie haben somit die Möglichkeit, sich von Ihren vertrauten Ärzten behandeln zu lassen.

Die Versicherten der DIA Globality können im geschützten Online-Bereich zahlreiche Informationen abrufen. Das sind insbesondere:

  • Überblick der versicherten Leistungen
  • Alle wichtigen Kontaktdaten, z.B. der Leistungsabteilung
  • Bearbeitungsstand eingereichter Rechnungen
  • Rufnummer für die 24/7 medizinische Assistance
  • Download-Center für wichtige Formulare und Dokumente
  • Online-Suche nach geeigneten Behandlern und Krankenhäusern im Aufenthaltsland
  • Weltweite Länderinformationen
  • Empfehlungen zu Schutzimpfungen und Informationen zu hygienischen Rahmenbedingungen

Alle Versicherten und Mitversicherten erhalten eine Service Card.

  • Auf einen Blick alle wichtigen Telefonnummern, unter denen erfahrene Mitarbeiter rund um die Uhr erreichbar sind. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, an 365 Tagen im Jahr.
  • Identifikation als Privatpatient gegenüber Ärzten, Apothekern und Krankenhäusern.
  • In den USA Zugang zum Netzwerk der Preferred Provider Organizations (PPO).

In den USA rechnen Ärzte und Krankenhäuser vielfach direkt mit der Versicherung ab, wodurch Versicherte nicht mehr in Vorleistung gehen müssen. Weiterhin können Arztrechnungen direkt digital per App oder im Online-Bereich übermittelt werden, was Zeit und Kosten spart.

DIA-Mitglieder können von besonders günstigen Konditionen profitieren, die sonst nur Mitarbeitern großer Unternehmen vorbehalten sind.

Anstatt Tarife mit vergleichbar geringem Leistungsumfang zu wählen, empfehlen wir den Abschluss eines umfassenderen Tarifs mit höherem Selbstbehalt. Hier sind die Leistungen wesentlich umfangreicher und den Selbstbehalt zahlen Sie nur bei ambulanten Behandlungen.

In den jeweiligen Tarifen stehen nachfolgende Selbstbehaltsstufen zur Auswahl:

  • 0,00 Euro
  • 250,00 Euro
  • 500,00 Euro
  • 1.000,00 Euro

Die Selbstbeteiligung gilt pro Versicherungsjahr und je versicherte Person und nur bei Aufwendungen für versicherte ambulante Leistungen. Bis zum vereinbarten Selbstbehalt zahlen Sie ambulante Behandlungen selbst; darüber hinaus gehende Rechnungsbeträge werden erstattet.

Bis zu 20%: Sonderkonditionen für DIA-Mitglieder

Als Mitglied des DIA e. V. können auch Sie einen Tarif wählen, der sonst nur Firmen angeboten wird! Mit den Sonderkonditionen des DIA e. V. sparen Sie bis zu 20 % gegenüber den vergleichbaren Einzelangeboten!

Außer dem günstigen Preisvorteil haben Sie keinerlei Pflichten, die daraus entstehen. Die Mitgliedschaft endet ohne weitere Verpflichtungen automatisch bei Beendigung der Versicherung.

Unser Spezialist für Auslandsversicherungen berät Sie gerne. Rufen Sie ihn unverbindlich an. Der Mitgliedsbeitrag für den Verein Deutsche im Ausland e. V. ist bereits in der Versicherungsprämie enthalten. Dadurch entstehen für Sie keinerlei Verpflichtungen. Die Mitgliedschaft endet außerdem automatisch bei Versicherungsende.

Drei Tarife für unterschiedliche Kundenwünsche

Die DIA Globality bietet mit drei Tarifstufen immer die optimale Versorgung. Die einzelnen Stufen umfassen unterschiedliche Kombinationen und Leistungen.

Der Tarif Classic deckt alle grundlegenden Bedürfnisse ab und überzeugt durch attraktive Prämien. Hauptsächlich werden Heilbehandlungen im Krankenhaus abgesichert.

Beitragsbeispiele im Tarif Classic

Versicherte Person und Region Monatsbeitrag
Person ab 30 Jahren (exkl. USA) 140 €*
Person ab 30 Jahren (inkl. USA) 310 €*

* Beiträge mit Selbstbeteiligung von 250 € im Fall ambulanter Heilbehandlung.

Der Tarif Plus ergänzt die Absicherung der großen Kostenrisiken durch weitere Leistungen wie z.B. für ambulante Behandlungen und Vorsorgeuntersuchungen.

Beitragsbeispiele im Tarif Plus

Versicherte Person und Region Monatsbeitrag
Person ab 30 Jahren (exkl. USA) 226 €*
Person ab 30 Jahren (inkl. USA) 523 €*

* Beiträge mit Selbstbeteiligung von 250 € im Fall ambulanter Heilbehandlung.

Der Tarif Top bietet den umfassendsten Versicherungsschutz. Die umfangreichen Leistungen für stationäre Aufenthalte werden durch die Kostenübernahme bei ambulanten und zahnärztlichen Behandlungen inklusive Zahnersatz ergänzt.

Beitragsbeispiele im Tarif Top

Versicherte Person und Region Monatsbeitrag
Person ab 30 Jahren (exkl. USA) 254 €*
Person ab 30 Jahren (inkl. USA) 584 €*

* Beiträge mit Selbstbeteiligung von 250 € im Fall ambulanter Heilbehandlung.

Ihr Ansprechpartner

Porträtbild Rainer Elsmann

Herr Rainer Elsmann
Vertriebsdirektor Dr. Walter

T: +49 (0) 2247 9194 -937
F: +49 (0) 2247 9194 -304
elsmann@dr-walter.com

Beratungsgespräch vereinbaren

Ihr Weg zur internationalen Krankenversicherung

Benötigen Sie eine internationale Krankenversicherung, sind es nur wenige Schritte bis Sie das für Sie passende Produkt gefunden haben. Planen Sie jedoch etwas Zeit ein. Folgende Punkte sollten abgehakt werden:

  1. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Produkte auf dem Markt.
  2. Lassen Sie sich beraten! Es sind die Details in den Tarifen, die für Ihre Wahl entscheidend sind.
  3. Füllen Sie den Antrag aus und beantworten Sie die Gesundheitsfragen.
  4. Reichen Sie ggf. noch ein ärztliches Zeugnis mit ein.
  5. Senden Sie den Antrag per E-Mail an uns. Die Bearbeitungszeit kann je nach Antrag 14 Tage dauern. Das liegt auch an der individuellen Prüfung der Gesundheitsfragen und möglichen Nachfragen.
  6. Nach der Bearbeitung werden Ihnen alle notwendigen Unterlagen, inklusive der Versicherungskarten, zugesandt. Ihr Versicherungsschutz ist nun aktiv.

DIA Globality - Die wichtigsten Fragen und Antworten für Interessenten und Versicherte

DIA hat mit der Globality einen Gruppenvertrag geschlossen. Im Vergleich zu Individualverträgen können die Beiträge so rabattiert werden. Sie profitieren also von den günstigen Sonderkonditionen.

Mit dem Abschluss bei Dr. Walter stehen Ihnen Experten nicht nur mit Rat und Tat bei Antragsstellung zur Seite, sondern während der gesamten Vertragslaufzeit - auch bei Leistungsfragen.

Der Versicherungsschutz gilt weltweit, auch bei vorübergehendem Aufenthalt im Heimatland. Sie haben z.B. auch die Möglichkeit, sich während eines Heimaturlaubes in Deutschland untersuchen oder operieren zu lassen. Egal ob Vorsorgeuntersuchungen beim Frauenarzt oder der Besuch des Zahnarztes ihres Vertrauens.

Wenn Sie den Tarif ohne USA gewählt haben, besteht bei einer vorübergehenden Reise bis zu maximal 6 Wochen Versicherungsschutz für medizinische Notfälle, Unfallfolgen sowie bei Tod.

Die Vereinigten Staaten bestehen aus 50 Bundesstaaten, wobei Alaska und Hawaii außerhalb des Kernlandes (CONUS, Continental U.S.) liegen.

Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate. Ein Enddatum gibt es nicht. Der Vertrag wird auf unbegrenzte Dauer geschlossen; es gibt also keine feste Laufzeit. Der Vertrag ist zeitlich auch nicht befristet.

Die Mindestvertragsdauer beträgt ein Jahr. Danach können Sie den Vertrag jederzeit zum Ende des Folgemonats kündigen. Hierzu senden Sie einfach eine E-Mail mit Ihrer unterschriebenen Kündigung im Anhang an Ihren Ansprechpartner bei der Dr. Walter GmbH.

Kein Problem. Sie können den Vertrag auch dann noch abschließen, wenn Sie sich bereits im Ausland aufhalten. Und das unabhängig davon, wie lange Sie bereits dort sind.

Nein. Ein deutscher Wohnsitz ist nicht erforderlich, um den Vertag abzuschließen zu können.

Grundsätzlich erst einmal nicht. Zunächst reicht es aus, die Gesundheitsfragen im Antrag sorgfältig und wahrheitsgemäß zu beantworten. Auf Verlangen der Versicherung sind evtl. ärztlich Zeugnisse und Befundberichte nachzureichen.

Das kommt darauf an. Je nach Schwere der Erkrankungen können Vorerkrankungen häufig gegen Beitragszuschlag mitversichert werden. Es können aber auch Leistungsausschlüsse vereinbart werden. Beitragszuschläge oder Leistungsausschlüsse werden immer dann erforderlich, wenn der Versicherer aufgrund bestehender Vorerkrankungen ein erhöhtes Behandlungs- und damit verbundenes Kostenrisiko für die Zukunft erwartet.

Eine Familienversicherung, wie bei der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland, gibt es nicht.

Ihren Vertrag können Sie jederzeit im Online-Portal einsehen. Hierzu erhalten Sie einen persönlichen Zugang und können Änderungen Ihrer Daten, wie z.B. Ihrer Anschrift, vornehmen.

In erster Linie enthält Ihre Service Card die wichtigen Rufnummern der medizinischen Assistance, die rund um die Uhr für Sie erreichbar ist. In Notfällen ist das unabdingbar. Zudem identifiziert Sie die Karte gegenüber Ärzten und Krankenhäusern als Privatpatienten.

Sie können den monatlichen Betrag überweisen, per Lastschrift mittels SEPA-Mandat einziehen lassen oder mit Ihrer Kreditkarte zahlen. Bei Zahlung mit der Kreditkarte werden 4% Zuschlag erhoben. Das SEPA Lastschriftverfahren gilt nur bei Beitragszahlungen innerhalb der Eurozone.

In keinem Land der Erde sind Gesundheitskosten so hoch wie in den USA. Die Ursachen liegen u. a. im Einsatz teurer Geräte und im inflationären Verordnen von Tests und Untersuchungen, mit denen die Ärzte sich vor Schadenersatzklagen (die in den USA extrem kostspielig sind) zu schützen versuchen.

Die medizinische Notfallnummer ist 24/7 für Sie erreichbar. Die Telefonnummer finden Sie auf Ihrer Service Card. Hier erhalten Sie Unterstützung bei der Auswahl der Behandler, sprachliche Hilfestellung, gegebenenfalls eine medizinische Zweitmeinung und vieles mehr. Über 400 medizinische Fachkräfte stehen in über 30 Service Centern zu Ihrer Verfügung.

Sie haben die freie Auswahl zwischen zugelassenen Ärzten und Krankenhäusern. Bei der Auswahl geeigneter Mediziner und Behandlungsstätten steht Ihnen auch das Netzwerk der Globality mit qualitätsgeprüften Behandlern und Krankenhäusern zur Verfügung.

Bei kostenintensiven Behandlungen ist eine vorherige Rücksprache mit der Globality oder Dr. Walter sinnvoll. Grundsätzlich ist aber keine Kostenzusage vor Behandlungsbeginn notwendig. Ausnahmen sind Leistungszusagen vor Beginn von psychischen Behandlungen und Psychotherapie, Sprachtherapie, stationäre Anschlussheilbehandlung sowie hauswirtschaftliche Versorgung und häusliche Behandlungspflege.

Nein, bei der DIA Globality gibt es grundsätzlich keine Wartezeiten.

Grundsätzlich treten Sie zunächst in Vorleistung und die eingereichten Rechnungen werden Ihnen dann erstattet. Bei Ärzten aus dem Netzwerk, bei Aufenthalten im Krankenhaus oder besonders hohen Rechnungen über 2.000 Euro kann eine Direktabrechnung erfolgen. Dazu setzen Sie sich vor Behandlung einfach mit der medizinischen Assistance in Verbindung.

Bitte reichen Sie die Rechnungen direkt bei der Globality Health ein. Sie können dies per Fax, per Post oder ganz einfach per E-Mail erledigen. Den aktuellen Bearbeitungsstand können Sie in Ihrem persönlichen Onlineportal verfolgen. Wir empfehlen vorliegende Arztrechnungen immer zeitnah einzureichen.

Das könnte Sie interessieren