Kontaktdaten

1100 Jufeng Lu
Shanghai 201206

Routenplaner

Tel. +86 (21) 68 97 55 08
Fax. +86 (21) 68 97 95 96

pudong@ds-shanghai.de

Webseite besuchen

Deutsche Schule Shanghai - Pudong

Die Deutsche Schule Shanghai Pudong ist eine Privatschule in der Trägerschaft des Schulvereins "Deutsche Schule Schanghai e. V." Im September 2007 als zweiter Standort der Deutschen Schule Shanghai eröffnet. Mit inzwischen rund 400 Kindern ist die Schule so groß wie viele andere deutsche Auslandsschulen in Asien und eine äußerst erfolgreiche Schulgründung. Sie ist eine eigenständig geförderte und geleitete Schule, die jedoch unter dem Dach eines gemeinsamen Schulvereins mit dem EuroCampus zusammen betrieben wird.

Der Standort in Pudong umfasst Kindergarten mit Vorschulprogramm, vierjährige Grundschule und seit dem Schuljahr 2013/14 die Klassen 5 bis 12 der Sekundarstufe. Die Schüler und Schülerinnen der zwölften Klasse legten im Schuljahr 2013/14 erstmalig das Abitur ab. Die DS Shanghai Pudong vergab somit zum ersten Mal das Reifezeugnis. Die DS Shanghai Pudong hat durch die enge Zusammenarbeit mit dem EuroCampus, der Deutschen Schule Shanghai in Puxi, welcher vom Kindergarten bis zum Abitur mehrzügig geführt wird, bewährte und durch umfangreiche Erfahrungen an deutschen In- und Auslandsschulen begründete Strukturen und Lernangebote entwickelt und bietet deshalb in allen Klassen von Anfang an ein äußerst anspruchsvolles Bildungsprogramm.

Die Jahrgangsstufe 5 wird als Orientierungsstufe des Gymnasiums geführt. In den Klassen 6 bis 10 werden in Pudong Gymnasiasten, Haupt- und Realschüler binnendifferenziert im Klassenverband unterrichtet. Das Ausbildungsprogramm für Kindergarten und Schule folgt den Bildungsplänen, die für die Deutsche Schule Shanghai entwickelt und von der Kultusministerkonferenz der Länder in der Bundesrepublik Deutschland genehmigt worden sind. Die an der DS Shanghai Pudong erworbenen schulischen Leistungsnachweise sind in Deutschland geltende Berechtigungen.

Die Deutsche Schule Shanghai Pudong ist eine von der Kultusministerkonferenz der Länder anerkannte deutsche Auslandsschule und wird vom Auswärtigen Amt personell und finanziell gefördert. Im Kindergarten werden Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren in sechs Gruppen und zwei Kleinkindgruppen nach einem zielgerichteten und zwischen Kindergarten und Grundschule abgestimmten Bildungsplan auf die Anforderungen einer deutschen Grundschule vorbereitet.

Die ersten beiden Jahrgangsstufen der Grundschule werden als flexible Schuleingangsphase zusammengefasst, welche eng mit dem Vorschulprogramm für die BaSchuKis (Baldschulkinder) im Kindergarten kooperiert. Momentan gibt es fünf sogenannte Flex-Klassen: Flex A bis Flex E. Darüber hinaus wird die Grundschule durch zwei 3. und zwei 4. Klassen ergänzt. Die Sekundarstufe ist bis einschließlich Klasse 7 zweizügig und bis Klasse 12 einzügig geführt.

Das könnte Sie interessieren